Online arbeiten in virtuellen Gruppen souverän managen – eine Übersicht

masterclass

Warum ist das wichtig?

Workshops, Projektarbeit, Meetings, Trainings, Beratung und Verkauf, sogar Konferenzen und Events – all das findet nach Corona immer häufiger virtuell statt.

Organisationen haben durch die Einschränkungen der Pandemie die Möglichkeiten der virtuellen Zusammenarbeit kennen – und schätzen gelernt: Denn (gut gemachte) Online-Zusammenarbeit hat viele Vorteile und macht virtuelle und hybride Formate zu sinnvollen Alternativen und Ergänzungen.

Virtuelle Formen  der Zusammenarbeit haben sich deshalb inzwischen etabliert.

Wer heute in Leitungsrollen Onlinezusammenarbeit nicht souverän gestalten und leiten kann, verschwendet Zeit, Geld und Nerven und riskiert frustrierte Teilnehmer, Imageschaden und Fehlschläge. 

Gruppen online moderieren und leiten zu können ist DIE Schlüsselkompetenz

Wer online mit virtuellen Gruppen und Teams souverän und effizient zusammenarbeiten will, der braucht Kompetenzen in drei Bereichen:

  1. Technik und Tools
  2. Moderation und Leitung
  3. Konzeption und Design

 

Dieser Kurs führt an praktischen Beispielen und Best Practice aus diesen drei Bereichen das Potenzial von Online-Zusammenarbeit vor und zeigt, welche Fehler unbedingt zu vermeiden sind.

Sicher navigieren im "neuen Normal"

Dieser Einführungskurs gibt einen Überblick über die Grundlagen und Voraussetzungen für Souveränität bei der virtuellen Zusammenarbeit mit Gruppen von Kunden, Projektteams und Kollegen.

Gewinne Sicherheit und begeistere Deine Teilnehmenden bei der virtuellen Zusammenarbeit durch

  • reibungslose Beherrschung der Technik und Tools
  • effiziente Setups und zielorientierte Designs
  • motivierende Abläufe und Dramaturgien, die zum Mitmachen einladen
  • souveräne Interventionen – auch dann, wenn es einmal heikel wird…

 

Für jedes dieser Themenfelder gibt es separate Vertiefungsworkshops und Coachingangebote.

Inhalt des Kurses

  • Praktische Beispiele, Profi-Tipps und Best Practice für die Gestaltung von Online-Zusammenarbeit.
  • Technik und Tools: welche Werkzeuge sind wann nötig, und wie setzt man sie richtig ein?
  • Moderation und Leitung: welche Spielregeln sind wichtig, wie setzt man sie durch, und wie sorgt man für eine konstruktive und produktive Atmosphäre der Zusammenarbeit?
  • Konzeption und Design: welche Prinzipien und Regeln wirksamer Zusammenarbeit gelten online anders, und wie kann man Vorteile und Stärken der Technik zielgerichtet skalieren?
  • Fallen und Fehler, die bei der Arbeit in virtuellen Gruppen zu vermeiden sind.

Bonus: "Toolkit Onlineworkshops"

Als Teil des Kurses bekommst Du eine Einführung und den Zugang zu dem „Toolkit Onlineworkshops“.

Diese  Sammlung an Best Practice Abläufen, Werkzeugen und Setups kannst Du 1:1 als Grundlagen für Deine eigene Arbeit verwenden und so direkt starten.